Familienberatung - Systemische Beratung
Luise Haslbeck
 

Begleitung nach der Geburt 

Mein Angebot ersetzt nicht die Leistungen einer Nachsorgehebamme, sondern ist als Zusatzangebot bzw. vertiefendes Angebot zu verstehen. 


Da mir die auf Zutrauen und Ressourcenstärkung basierende Unterstützung von Familien in der ersten Zeit nach der Geburt am Herzen liegt, biete ich diese kostengünstig an. Weitere Informationen siehe unten oder unter Preise/Leistungen.


Themen, die nach der Geburt Deines Kindes für Dich aktuell werden können, sind zum Beispiel:


  • Der Wechsel von der Berufstätigkeit mit frei bestimmtem Tagesablauf zum Elterndasein mit vom Baby bestimmten Tagesablauf
  •  "Mache ich alles richtig? Was wenn nicht?" - Der eigene Anspruch an Dich selbst und daraus entstehende Selbstzweifel
  • Die verschiedensten Tipps aus dem Freundeskreis, die Meinung der Großeltern und empfohlene Ratgeber/Google geben Dir in erster Linie das Gefühl, alles falsch zu machen - vom Stillen über Schlafenszeiten bis hin zur Beikosteinführung. Du möchtest aber eigentlich Selbstvertrauen in die eigene Intuition als Mutter/Vater entwickeln.
  • (Hohe) Erwartungen aus dem Umfeld, die Du glaubst erfüllen zu müssen, und der daraus entstehende Druck
  • Verarbeitung des Geburtserlebnisses 
  • Baby Blues / Wochenbettdepression
  • Die Angst, eine "schlechte" Mutter zu sein
  • Veränderung/Entfremdung in der Partnerschaft, z.B. für einen geht das "alte" berufstätige Leben weiter, der andere ist zu Hause mit Kind 
  • (Hormonelle) Stimmungsschwankungen, Angespanntheit, Ängstlichkeit, Niedergeschlagenheit, Dünnhäutigkeit, Traurigkeit, innere Leere
  • Themen/Ängste/Erfahrungen aus der eigenen Kindheit, die unerwartet hoch kommen
  • "Wo bleibt die große Mutterliebe und das Glücksgefühl? - Ich bin einfach nur müde, komme an meine Grenzen und vermisse mein früheres Leben! Stimmt was nicht mit mir?"
  • Gefühl der Überforderung
  • Das Baby weint viel / Schreibaby
  • Stillen/Flasche geben klappt nicht so wie erwartet
  • Probleme in den Beziehungen zur erweiterten Familie (eigene Eltern, Schwiegereltern, Geschwister, etc.)
  • Die bisher unbekannten Gefühle, Verantwortungen, Ängste, Erwartungen, die das Mama/Papa-Werden mit sich bringt
  • Themen rund um den Wiedereinstieg ins Berufsleben                                         


Du fühlst Dich angesprochen oder hast ein anderes Thema, das Dich in den ersten Wochen oder Monaten (auch über das erste Jahr hinaus) nach der Geburt beschäftigt? Du würdest gerne mit einer Person darüber reden, die sich in Deine Situation sehr gut hineinversetzen kann? Dabei möchtest Du vielleicht neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten entwickeln oder etwas ändern? 


Dann freue ich mich darauf, Dich dabei zu unterstützen Deinen ganz individuellen Weg zum Elternsein zu finden und dabei auf Dein Gefühl zu vertrauen - unabhängig davon, wie andere Eltern aus Deinem Bekanntenkreis das machen oder welche gut(gemeint)en Ratschläge aus Deinem Umfeld kommen oder was in den unzähligen Ratgebern steht.


Insbesondere in den ersten Wochen nach der Geburt komme ich gerne zu Dir nach Hause, so dass Du mit dem Baby keinen Termin außerhalb wahrnehmen musst (also nicht planen und packen musst ;)). Ich werde mich flexibel auf die jeweilige Situation bei Euch einstellen, egal ob gerade Stillen, Windeln wechseln oder ein Spaziergang im Kinderwagen/Tragetuch angesagt ist. 


Was passiert, wenn mein Baby während des Termins weint/Hunger hat/Windeln gewechselt werden müssen etc.?

Ich richte mich voll nach Deinen Bedürfnissen bzw. denen Deines Babys: Es stört mich weder Stillen noch Flasche geben, ich gehe ggf. eine Weile raus, wir können spontan gemeinsam spazieren gehen, den Termin kurz unterbrechen (ich baue entsprechende Zeitpuffer ein) oder abbrechen und verschieben. Was auch immer sein sollte: Wir finden eine pragmatische Lösung.


Mein Baby ist krank geworden/wir hatten eine schwierige Nacht/das Baby hat einen schlechten Tag/ist quengelig/weint viel. Kann ich den Termin kurzfristig absagen?
Das Leben mit Baby ist erstmal schwer planbar, Termine können Stress bedeuten. Daher kannst Du Deinen Termin bis zu dreimal hintereinander auch sehr kurzfristig verschieben.
Wenn Du den Termin nicht verschieben, sondern endgültig absagen willst, mache dies allerdings bitte mindestens 24 Stunden vorher.


Zur verbindlichen Buchung von Terminen entscheidest Du Dich erst, nachdem wir uns bei einem ersten Gespräch persönlich oder per Video Call kennen gelernt haben, da ich es als sehr wichtig erachte, dass Du mich einmal gesehen hast und das Gefühl hast, dass "die Chemie stimmt". Idealerweise findet das Kennenlern-Gespräch bereits vor der Geburt statt. So hast Du die Sicherheit, dass - falls nach der Geburt Bedarf besteht - eine Dir bereits bekannte, freundliche und unterstützende Person zu Dir kommen wird und als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Insbesondere wenn Du ggf. keine Hebamme für die Betreuung im Wochenbett  (Nachsorgehebamme) gefunden hast.


Preise:
Einzeltermin á 60 Minuten - Hausbesuch: 50 Euro, Online: 40 Euro
Paket 1: 4 verbindliche Termine (á 60 Minuten) verteilt auf maximal 4 Monate: 160 Euro, weitere Termine nach Bedarf pro Termin: 40 Euro (60 Minuten)
Paket 2: 6 verbindliche Termine (á 60 Minuten) verteilt auf maximal 6 Monate: 220 Euro, weitere Termine nach Bedarf pro Termin: 40 Euro (60 Minuten)
Die Pakete sind jederzeit buchbar, also z.B. auch 10 Monate nach der Geburt oder wenn die Termine der Hebamme in der Nachsorge ausgelaufen sind.


Vereinbare gerne einen Termin für ein unverbindliches Gespräch per Telefon oder Video Call zum gegenseitigen Kennenlernen. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!



EMAIL

0173-15 37 039

info(at)beratung-haslbeck.de

 









 

 

 

 

 

 

 
 
E-Mail
Anruf